Hintergrundbild

Dienstag, 3. Juli 2012

Clearasil Daily Clear Vitamin & Extrakte

Vor ein paar Wochen hat mich ein Überraschungspaket von Clearasil erreicht. Vielen Dank zunächst dafür! :)
Ich muss zugeben, dass ich zunächst etwas skeptisch war und fast etwas Angst vor dem Testen der Produkte hatte. Wahrscheinlich bin ich nicht die Einzige, die den Namen noch mit aggressiven Waschgels und Cremes, die im Gesicht brennen, verbindet. Da diese Erfahrungen aber nun sicher schon über 10 Jahre her sind und die Neugierde bei mir sowieso meistens siegt, habe ich mich entschlossen, die drei Produkte der Daily Clear Vitamin & Extrakte Reihe alle in Gebrauch zu nehmen. Der Duft aller Produkte ist angenehm erfrischend-dezent.

Clearasil1
Clearasil2

Das erste Produkt, das ich euch vorstellen möchte, ist die Vitamin & Extrakte Wash & Mask mit Kaolin. Es handelt sich also um ein Produkt, das sowohl zur Reinigung als auch zur Anwendung als Gesichtsmaske geeignet ist. Ein ähnliches Produkt (auch mit Kaolin) hatte ich schon einmal von einer anderen Firma und war damals sehr begeistert.
Ich habe die Maske sowohl zur Reinigung als auch als Maske getestet und beides war sehr angenehm und nicht austrocknend. Da aber die beiden anderen Produkte schon für die Gesichtsreinigung gedacht sind, werde ich mir dieses als Maske aufsparen! Die UVP liegt bei 5,99€.

Die Inhaltsstoffe:

Clearasil3

Das Vitamin & Extrakte Peeling war für mich bereits ein alter Bekannter, da es als “anonymes” Produkt in der Glossybox im März enthalten war. Über die zweite Tube darf sich jetzt eine Freundin freuen! Meine damalige erste Meinung:
“Das Peeling der mysteriösen “???”-Marke… Es gibt natürlich bereits Vermutungen im Internet, um welche Marke es sich hier handeln soll. Ich werde hier an dieser Stelle jedoch nichts verraten, da es mir im Nachhinein lieber gewesen wäre, wenn ich das Peeling ohne dieses Halbwissen im Hinterkopf hätte testen können…
Da ich die Wirkung eher mittelmäßig fand, werde ich für's Gesicht wohl weiterhin mein Kaffeepeeling nehmen. Dafür werde ich dieses Peeling nun als Duschpeeling verwenden, da mir Kaffee in der Dusche zu viel Sauerei ist. ;-)”
Inzwischen hat sich einiges geändert: Ich benutze aus Bequemlichkeit kaum noch Kaffeepeeling und stattdessen das Clearasilpeeling im Wechsel mit einem von Clinique. Für den Körper benutze ich stattdessen wieder meinen guten alten “Kissmee” Peelinghandschuh.
Das Peeling von Clearasil ist wirklich sehr mild und ist für mich eher eine tägliche Reinigung als ein Peeling, das man z.B. nur einmal pro Woche anwendet. Die UVP liegt auch hier bei 5,99€.
 
Die Inhaltsstoffe:

Clearasil4

Das dritte und letzte Produkt ist das Waschgel “PerfectaWash”, das in einem automatischen Spender mit Batterien geliefert wird. Zum Glück habe ich bald ein Waschbecken mit sehr viel Abstellfläche, wo sich der Spender sehr gut machen wird. Im Moment steht er weniger dekorativ auf der Toilettenspülung. :D
Der Spender funktioniert sehr gut: Man hält einfach die Hand darunter und schon landet die richtige Menge Waschgel auf der Hand. Besonders begeistert hat mich, dass der Spender kein bisschen nachtropft und keine unschönen Reste festtrocknen. Die Batterien und die Nachfüllpatrone mit 150 ml Waschgel für ca. 100 Anwendungen sind in der UVP von 14,99€ inbegriffen. Die Nachfüllpatrone für den Spender kostet einzeln 6,99€.

Clearasil5

Für mich persönlich ist die Menge Waschgel, die der Spender “ausspuckt” genau richtig, um mich einmal abzuschminken bzw. das Gesicht zu waschen. Die Haut fühlt sich hinterher sauber, aber nicht ausgetrocknet an.

Clearasil6

Die Inhaltsstoffe:

Clearasil7

Zur Wirkung: In der stressigen Endphase meiner Master Thesis hatte ich einige fiese Pickel und habe zu dieser Zeit auch angefangen die Clearasil-Produkte zu nutzen. Inzwischen ist die Abgabe 2 1/2 Wochen her und ich habe nur noch zwei “harmlose” Pickel, die ich zusätzlich mit einer austrocknenden Pickelcreme behandle. Es ist nun natürlich schwer zu beurteilen, ob die Produkte einen Einfluss auf die Haut genommen haben oder der nachlassende Stress… Aber immerhin kann ich sagen, dass sie meiner Haut nicht geschadet haben! ;-)

Wie waren eure bisherigen Erfahrungen mit Clearasil?

8 Kommentare:

  1. Der Spender sieht ja echt ulkig aus... Die Idee ist super, schließlich muss man sich als Firma etwas einfallen lassen, um aus der Masse zu stechen. Aber braucht man das wirklich? Ganz ab, dass ich es nicht im Bad stehen haben will^^
    Aber dennoch ist die Idee gut.

    Ich muss gestehen, dass ich auch Berührungsängste mit Clearasil habe. Die Erfahrungen in der Vergangenheit (bei mir ist es ja noch nicht ganz so lange her) waren einfach zu schlecht, als dass ich mich zum Testen verführen lassen.
    Aber vielleicht ja später mal. So schlecht klingen die Sachen ja nicht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, mein erster Gedanke war auch "Brauche ich das?!" ;-)
      Aber inzwischen habe ich mich total daran gewöhnt, einfach nur die Hand hinzuhalten, statt immer eine Tube oder Flasche auf und zu machen zu müssen... Auf jeden Fall ein Produkt, das auffällt!

      Löschen
  2. Ich glaube, ich könnte 1000 gute Reviews zu Clearasil lesen udn würde es nie mehr benützen. Ich hatte von diesem Peeling, welches in der Glossybox war, einen riesen Ausschlag im Gesicht mit ganz vielen kleinen Pickelchen und einzelnen grossen. Dies ist einfach meine Erfahrung, anscheinend funktioniert es für andere ja doch. Trotzdem würde ich es für wirklich empfindliche oder sensible Haut nicht weiterempfehlen. lg naalita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich verstehen... Wenn ich das Peeling schon nicht vertragen hätte, hätte ich mich an die anderen beiden Produkte sicher auch nicht mehr herangewagt!

      Löschen
  3. Ich mag das Peeling total, hatte es damals in der Glossybox und benutze es nun regelmäßig. Ich würde es mir auch direkt nachkaufen :) Den Spender finde ich ansich toll, aber ich habe schlechte Erfahrungen mit solchen Spendern gemacht, die gehen einfach zu schnell kaputt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja mal gespannt, wie lange der Spender von Clearasil hält... Mit welcher Lebensdauer kann ich denn so etwa rechnen? :D

      Löschen
  4. Ich habe auch gleich dieses Gefühl, von leichter Angst wenn ich etwas von Clerasil teste. Allerdings finde ich dass die meisten Produkte sich gebessert haben.

    AntwortenLöschen
  5. Mein Spender ist schon kaputt. Ich hatte den keine 4 Monate und auch selten benutzt. Voll miese Qualität und so günstig ist der Spender auch nicht. Echt ärgerlich :(

    AntwortenLöschen