Hintergrundbild

Donnerstag, 21. August 2014

Scholl Velvet Smooth Express Pedi und Pflegeprodukte

Mit einem eher sommerlichen Thema melde ich mich aus der ungeplanten Sommerpause zurück... Neben zu viel Arbeit kamen immer wieder private Unternehmungen sowie ein kurzer Urlaub dazwischen - und wenn man dann einmal aus der Blogroutine draußen ist, ist es gar nicht mehr so einfach wieder reinzukommen...

Beginnen möchte ich nun mit einem Thema, das bei mir bisher ziemlich unbeliebt war... Fußpflege! Aber gerade im Sommer, wenn die Zeit für Sandalen und Flipflops kommt, finde ich weiche und glatte Füße besonders wichtig. Daher habe ich mich sehr gefreut, als mich vor einigen Wochen ein Testpaket von Scholl mit der gesamten Velvet Smooth Produktreihe als Motivation erreichte. Vielen Dank dafür!

In der Zwischenzeit habe ich meinen Sommerurlaub am Edersee verbracht und dieser war eine richtige Herausforderung für die Füße: barfuß laufen, Wasser, Sonne, Steine an und im See, Wandern... Nach dem Urlaub waren meine Füße daher wieder ziemlich rau und trocken. Dies habe ich dann noch einmal als Anlass für einen Härtetest gesehen, den die Produkte bestens gemeistert haben. Meine Füße sind wieder ganz weich und glatt. :)


Scholl Velvet Smooth 01 Übersicht

Der Velvet Smooth Express Pedi zur einfachen Hornhautentfernung wird mit einer Rolle, 4 Batterien sowie einer Schutzkappe geliefert. Die Rollen können einzeln in der Drogerie nachgekauft werden. Mit den 4 Batterien soll das Gerät eine Betriebsdauer von 90 Minuten haben. Wenn die mitgelieferten Batterien leer sind, werde ich wohl auf Akkus umsteigen.

Scholl Velvet Smooth 02 Express Pedi

Scholl Velvet Smooth 03 Express Pedi

Die Rolle kann durch Druck auf einen Knopf an der Seite einfach entfernt und somit problemlos gereinigt bzw. gewechselt werden.

Eingeschaltet wird der Express Pedi durch Drehen des silbernen Rings am Griff. Nun muss die Rolle nur noch mit leichtem bis mittlerem Druck über die Hornhaut geführt werden. Bei zu starkem Druck schaltet sich das Gerät aus.

Einbeinig in der Dusche mit einem Bimsstein an der Hornhaut zu reiben fand ich bisher doch immer sehr mühsam und unangenehm. Daher war ich nun sehr gespannt, ob mir mit dem Gerät die Fußpflege etwas mehr Spaß macht oder zumindest leichter fällt. Und das tut sie! Man kann bequem dabei sitzen und muss keine Kraft aufwenden. (Ja, wer eine Badewanne hat, kennt das Problem mit dem einbeinigen Stehen wahrscheinlich nicht…)

Der Preis für das Gerät liegt zwischen 30 und 40 € - hier lohnt sich ein Preisvergleich!


Scholl Velvet Smooth 04 Express Pedi

Kommen wir nun zu den pflegenden Produkten, die nach dem Express Pedi angewendet werden. Als allererstes ist mir der tolle Duft der Serie aufgefallen. Kein Typischer Fußpflegegeruch, sondern ein schön aquatischer Duft, der mich an irgendein Parfum erinnert, das ich vor über 10 Jahren regelmäßig in der Drogerie (Ihr Platz!) getestet habe. Lediglich die Nachtcreme ist komplett unbeduftet.
Die Velvet Smooth Linie enthält grünen Kaviar, Vitamin A und E, Omega-6, Hyaloronsäure und weitere pflegende Inhaltsstoffe.

Scholl Velvet Smooth 05 Pflegeprodukte

Das verwöhnende Fußbad soll die Füße nach der Behandlung mit dem Express Pedi reinigen und entspannen. Ich muss ja zugeben, dass ich schon seit vielen, vielen Jahren kein Fußbad mehr gemacht habe - nach dem Motto: unter der Dusche werden die Füße ja eh sauber. ;-) Allerdings war ich nun durch den Produkttest dazu motiviert und muss gestehen, dass so ein Fußbad wirklich sehr entspannend ist… Normalerweise würde ich mir zu diesem Zweck wohl kein extra Produkt zulegen, bei diesem tollen Duft denke ich jedoch trotzdem über einen Nachkauf nach.

Nach dem Fußbad bekommen die Füße eine Extraportion Pflege mit dem Intensiv Serum. Es macht die Haut schön weich und wenn ich Lust auf den Duft habe, verwende ich es auch mal für die Hände. ;-) Das Produkt befindet sich in einem praktischen Pumpspender und ist relativ flüssig.

Für die tägliche Pflege zwischendurch eignen sich die Feuchtigkeitspflege sowie die intensive Nachtcreme. Beide Produkte sind in einer normalen Cremetube verpackt. Die Feuchtigkeitspflege ist deutlich dünnflüssiger und zieht schnell ein, so dass man morgens schnell in Socken und Schuhe schlüpfen kann. Die Nachtcreme ist dagegen deutlich reichhaltiger. Wie bereits erwähnt ist sie unbeduftet.


Zum Schluss habe ich noch die INCI der einzelnen Produkte für euch:

Scholl Velvet Smooth 06 INCI FußbadInhaltsstoffe Verwöhnendes Fußbad

Scholl Velvet Smooth 07 INCI Intensiv SerumInhaltsstoffe Intensiv Serum

Scholl Velvet Smooth 08 INCI FeuchtigkeitspflegeScholl Velvet Smooth 09 INCI Intensive Nachtcreme

















  
Inhaltsstoffe Feuchtigkeitspflege und Intensive Nachtcreme


Welchen Stellenwert hat Fußpflege in eurer Beautyroutine? Macht ihr Unterschiede zwischen Sommer und Winter?

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Donnerstag, 19. Juni 2014

essence Naughty And Pink!

Von einer lieben Kollegin habe ich diesen schön sommerlichen Nagellack geschenkt bekommen und habe ihn nun zweimal getragen. Dabei hat sich herausgestellt, dass die richtige Kombination aus Lack und Überlack wirklich einen großen Unterschied machen kann. Unterlack war bei beiden Versuchen Microcell Nail Repair. Beim ersten Mal habe ich zwei Schichten Naughty And Pink mit einer Schicht OPI DS Top Coat getragen, beim zweiten Versuch dann drei Schichten Naughty And Pink mit einer Schicht CND Vinylux Weekly Top Coat. Von dem Vinylux System hatte ich *hier* schon einmal berichtet.

Mit dem OPI Top Coat, der sonst eigentlich bei mir eine sehr gute Haltbarkeit bedeutet, hatte ich relativ schnell kleine Absplitterungen und habe den Lack nur drei Tage lang auf den Nägeln gelassen. Mit dem CND Vinylux Weekly Top Coat hatte ich den Nagellack fünf Tage lang drauf und hätte ihn auch noch weiter tragen können. Dieser Überlack scheint bei mir wirklich eine längere Haltbarkeit möglich zu machen, mit anderen Lacken lief es bisher auch sehr gut. :)

  • 1x Microcell Nail Repair
  • 3x essence Naughty And Pink!
  • 1x CND Vinylux Weekly Top Coat


essence Naughty And Pink 1
essence Naughty And Pink 2
essence Naughty And Pink 3
essence Naughty And Pink 4

Montag, 9. Juni 2014

essie Find Me An Oasis

Kaum erwähnte ich im letzten Post, dass ich nicht der größte Fan von blauem Nagellack bin, schon ändert sich das Ganze ein bisschen… Aktuell trage ich “Find Me An Oasis” aus der aktuellen “Resort Fling” LE von essie. Der Blauanteil ist hier zwar nur gering, jedoch habe ich auch noch einen anderen blauen Lack gekauft, den ich bald zeigen werde. ;-)

FMAO sieht sehr frisch aus, wie ein Weiß, in das aus Versehen ein Tropfen helles Graublau geraten ist. Der Auftrag des Lacks ist sehr gut, mit dem Pinsel lässt es sich perfekt arbeiten und der Lack deckt problemlos mit zwei Schichten.

Erwähnenswert ist, dass es sich hier um die deutsche Version der Farbe handelt. Die amerikanische Version unterscheidet sich deutlich, wie der tolle Vergleich bei den Lackaffen zeigt. Ich finde ja beide hübsch und überlege fast mit die amerikanische Version auch noch anzuschaffen… Auf der anderen Seite bin ich mir nicht sicher, ob ich solche Farben wirklich oft tragen werde. Wo wir auch schon bei einem anderen Thema wären: dem Hype, der um Fiji und FMAO gemacht wurde. Ich glaube ich wäre nicht auf die Idee gekommen diese Farben so in den Himmel zu loben, wie es allgemein gefühlt auf jedem zweiten Blog gerade passiert… Ich finde die beiden Lacke zwar auch schön, jedoch gefallen mir viele Pink- und Korallentöne für den Frühling und Sommer noch besser. Aber das ist eben nix Neues auf dem Markt. ;-)

  • 1x Microcell
  • 2x essie Find Me An Oasis
  • 1x CND Vinylux Weekly Top Coat


essie Find Me An Oasis 1
essie Find Me An Oasis 2
essie Find Me An Oasis 3
essie Find Me An Oasis 4

Ich wünsche euch nun noch einen schönen Feiertag, genießt das krasse Sommerwetter während ich nachher zur Arbeit muss... ;-)

Sonntag, 1. Juni 2014

Wieder ein blaues Stamping

Normalerweise bin ich nicht der größte Fan von blauem Nagellack, aber in Verbindung mit Stampings scheint das anders zu sein… Nachdem ich “Incognito In Sausalito” beim letzten Stamping als Stampinglack verwendet habe, durfte er dieses Mal als Basisfarbe herhalten.
Zum Stampen habe ich mal wieder einen Lack aus der China Glaze Romantique Collection aus dem Jahr 2009 verwendet. Die Lacke aus der Kollektion kann ich für diesen Zweck alle empfehlen…

Das ausgewählte Design von der Pueen18-Platte gefällt mir besonders gut und ich werde es sicher noch mit anderen Farbkombinationen testen (vielleicht mal Gold auf Dunkelrot?).

  • 1x Microcell Nail Repair
  • 2x OPI Incognito In Sausalito
  • Stamping: China Glaze Adore mit Pueen18
  • 1x Seche Vite


OPI Incognito In Sausalito China Glaze Adore 1
OPI Incognito In Sausalito China Glaze Adore 2
OPI Incognito In Sausalito China Glaze Adore 3
OPI Incognito In Sausalito China Glaze Adore 4

Montag, 26. Mai 2014

Rival de Loop Sorbet Nail Collection Topper Soft Yellow

Heute möchte ich euch gerne nach “Cool Mint” auch noch meinen zweiten Topper aus der Sorbet Nail Collection von Rival de Loop vorstellen. “Soft Yellow” enthält kleinen, seidenmatten, pastellgelben Hexglitter in einer transparenten Lackbasis. Ich habe ihn heute über essence Raspberry Smoothie (aus der fast schon legendären Creamylicious LE) lackiert, der allerdings auf den Fotos eine Spur zu hell rauskommt. Einen schönen Effekt erhält man sicher auch mit einem Erdbeerrot oder Korall als Grundlage…

  • 1x Microcell Nail Repair
  • 2x essence Raspberry Smoothie
  • 1x CND Vinylux Weekly Top Coat
  • 2x Rival de Loop 01 Soft Yellow

Rival de Loop 01 Soft Yellow 1
Rival de Loop 01 Soft Yellow 2