Hintergrundbild

Sonntag, 16. November 2014

Alte Schätze aus meiner Sammlung #3

Kennt ihr das Gefühl, wenn man sich die Nägel urplötzlich unbedingt in Gold lackieren möchte? - Ich kannte es bisher nicht, aber vor ein paar Tagen war es plötzlich da! :D

Aus Zeitgründen musste ich noch etwas warten, aber nun nutze ich gleich die Gelegenheit, euch mal wieder einen älteren Lack aus meiner Sammlung zu zeigen.

OPI Glamour Game stammt aus der Holiday In Toyland Weihnachtskollektion von 2008. Dies war bisher wirklich eine meiner absoluten Lieblingskollektionen von OPI. 9 der 12 Lacke sind mein. ;-) Ich bin zwar immer noch ein großer Fan von Weihnachtskollektionen, jedoch wiederholen sich viele Farben (vor allem die Rottöne…) mit der Zeit natürlich immer wieder und so kommt es nicht mehr zu solchen Mengen an Neuzugängen…

Lackieren lässt sich die Farbe schön einfach und gleichmäßig, jedoch ist sie auch nach drei Schichten noch relativ durchscheinend. Beim nächsten mal werde ich evtl. einen deckenden Lack darunter verwenden. Den blassen Goldton mit den Schimmerpartikeln finde ich ansonsten nämlich wunderschön…

Falls sich trotz der schlechten Deckkraft jemand von dem Lack angefixt fühlt: im großen Auktionshaus finden sich (weltweit gesucht) noch einige Exemplare…

  • 1x Microcell Nail Repair
  • 3x OPI Glamour Game
  • 1x CND Vinylux Weekly Top Coat


OPI Glamour Game 1
OPI Glamour Game 2
OPI Glamour Game 3

Freitag, 14. November 2014

p2 Purple Charism (Gold & Crown LE)

p2 hat aktuell mal wieder zwei Lacke herausgebracht, die mich total angesprochen haben. “Purple Charism” und “Brown Splendor” haben beide sehr gut sichtbare, goldene Schimmerpartikel, die bei mir schon Weihnachtsgefühle auslösen. ;-)

Als erstes durfte “Purple Charism” auf meine Nägel. Ich bin wirklich begeistert! Der Lack lässt sich einfach auftragen, deckt in zwei Schichten und sieht für meinen Geschmack einfach grandios aus. Für 2,25 € kann man da nicht viel falsch machen. :)

Gut gefällt mir dieses Mal auch das Flaschendesign mit dem Deckel in mattem Metallikrot. Richtig edel und weihnachtlich!

  • 1x Microcell Nail Repair
  • 2x p2 Gold & Crown rich+royal nail polish 040 Purple Charism
  • 1x CND Vinylux Weekly Top Coat


p2 Purple Charism 1
p2 Purple Charism 2
p2 Purple Charism 3

Sonntag, 2. November 2014

essence good girl bad girl LE - Swatches und erste Eindrücke

Gestern Vormittag stand ich bei dm noch vor dem Aufsteller und habe aus Vernunftgründen nichts mitgenommen. Zum Glück, denn wenig später kam bei mir das folgende Paket zu Hause an! :D

essence good girl bad girl 1

Fangen wir mit dem Puderblush in der Farbe “01 Good Girls Wear Peach” an. Ich glaube das ist mein allererstes richtig peachiges Blush… Wie man sieht, sieht man auf meinem Unterarm davon nicht viel. Dick im Gesicht aufgetragen (gestern Abend vorm Abschminken getestet) sieht man deutlich mehr davon als auf dem Foto, jedoch glitzert und schimmert es dann auch stärker! Ich habe fast das Gefühl, dass die Farbe auf der Gesichtshaut / dem Make-up mit der Zeit pinker wird. Das muss ich mal im Alltag bei Tageslicht beobachten und werde dann hoffentlich keine böse Überraschung erleben. ^^

essence good girl bad girl 2
essence good girl bad girl 3

Noch mehr glitzern als das Blush kann der Shimmer Powder in “01 Hello Sweetheart”. Die Farbe ist allerdings nicht ganz so kalkweiß wie auf den Fotos. Da die Glitzerpartikel so deutlich sichtbar sind, werde ich das Produkt wohl mal als Lidschattenhighlighter testen, da ich im restlichen Gesicht nicht den Vampiren Konkurrenz machen will. ;-)

essence good girl bad girl 4
essence good girl bad girl 5

Sehr positiv überrascht hat mich das Lidschattenquartett “02 Once I Was An Angel”. Alle vier Farben sind sehr gut pigmentiert. Das Schwarz ist komplett matt und verhält sich ein bisschen wie Asche auf der Haut. Das Gold schimmert stärker, Lila und Pink nur leicht. Die Swatches sind mit dem Finger auf der eingecremten Haut aufgetragen. Der schwarze Lidschatten ist etwas staubig.

essence good girl bad girl 6
essence good girl bad girl 7

Kommen wir zu den Produkten für die Lippen. Das Gloss “01 Hello Sweetheart” und den Lippenstift “01 It Wasn’t Me!” hätte ich mir wohl nie selbst gekauft, da mir beide Farben nicht so optimal stehen. Das Gloss ist hellmilchig mit feinen Glitterpartikeln und der Lippie recht auffällig Lila. Bei beiden Produkten habe ich etwas Schwierigkeiten sie wirklich gleichmäßig auf die Lippen zu bringen. Leider sind meine Lippen gerade auch etwas trocken, daher gibt es keine Fotos aus der Nähe…

essence good girl bad girl 8
essence good girl bad girl 9

Bei den Nagellacken hat jede Farbe einen anderen Effekt. “06 Once I Was An Angel” soll einen Snake-Effekt haben. Ich dachte dabei erst an einen Crackle-Lack, jedoch klärt die Rückseite auf: “effekt nagellack, der eine leder-ähnliche oberfläche zaubert. 2 schichten auftragen, mit unterlack benutzen.” Ich weiß nicht, ob ich die zwei Schichten vielleicht zu dick aufgetragen habe, aber bei mir tat sich nicht viel… Unterlage war jedoch für alle Swatches meine alte Mani, die man am kleinen Finger noch gut erkennen kann… Meine Swatchsticks sind übrigens gerade leer (bzw. alle voll^^) und ich warte sehnsüchtig auf meine neuen!

“01 Hello Sweetheart” hat ein metallisches Finish. Auf der Rückseite steht etwas von einer porzellanähnlichen Oberfläche, aber bei mir gab es einfach nur ein typisches Pinselstreifenfinish. ;-) Kommt es mir nur so vor oder war genau diese Farbe mit diesem Finish schon in mehreren essence LEs der letzten Zeit vertreten? Soll mich aber nicht stören, da sich solche Lacke immer wieder gut zum Stempeln eignen. :)

Persönlich am besten gefällt mir der Glitterlack “05 It Wasn’t Me!”, der eigentlich eher ein Sandlack ist… Auch hier habe ich wie bei den anderen Lacken zwei Schichten über meine alte Mani lackiert.

Positiv überrascht hat mich auch der Effekttopper “01 Hello Sweetheart”. Die Glitterstäbchen verteilen sich schön gleichmäßig auf dem Nagel. Auf dem Foto habe ich nur eine Schicht lackiert. Was man auf dem Bild nicht sieht: Die Stäbchen funkeln im Kerzen- und Kunstlicht wunderschön metallisch. Das Foto hingegen ist leider bei nebligem Tageslicht entstanden…

essence good girl bad girl 10
essence good girl bad girl 11

Am allerallermeisten habe ich mich über das Eau de Toilette “Like A Good Girl” gefreut. Ich hatte nämlich im Geschäft beide Düfte getestet und dann zu Hause festgestellt, dass dieser hier ja doch ziemlich lecker riecht. Und kurze Zeit später kam wie gesagt das Paket. :D
Ich würde den Duft als pudrig-vanillig-süß-blumig beschreiben. “Like A Bad Girl” ist auf jeden Fall fruchtiger und traf daher nicht ganz so meinen Geschmack wie dieser hier.

essence good girl bad girl 12

Guckuck - wo ist die Kamera? :-p
Da die nahen Bilder meiner Lippen nicht vorzeigbar sind, hier ein nebenbei entstandenes Tragefoto, gemischt mit etwas vom Lipgloss. ^^

essence good girl bad girl 13

Habt ihr die LE schon gesehen? Ist etwas für euch dabei? Zu welchen Produkten würdet ihr gerne noch mehr erfahren?

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Montag, 13. Oktober 2014

essie Style Cartel (Dress To Kilt LE Herbst 2014)

Am Samstag habe ich im Müller endlich die Dress To Kilt LE von essie gefunden. Ich war schon seit den ersten Swatches im Internet scharf auf den blauen Lack… Es handelt sich hier um ein relativ jellyartiges Finish, jedoch deckt der Lack schon bei der zweiten Schicht perfekt und wird schön gleichmäßig. Falls die erste Schicht noch etwas unschön aussieht, darf man sich nicht entmutigen lassen. ;-)

Für mich ist das der perfekte blaue Lack und dementsprechend gibt es eine klare Kaufempfehlung! Die LE müsste diese Woche auch in den dm-Märkten ankommen…

  • 1x Microcell Nail Repair
  • 2x essie Style Cartel 
  • 1x CND Vinylux Weekly Top Coat


essie Style Cartel 1
essie Style Cartel 2
essie Style Cartel 3
essie Style Cartel 4

Habt ihr die Dress To Kilt LE auch schon gefunden und etwas mitgenommen? Bei mir durfte noch der rote Lack mit, den ich dann als nächstes lackieren werde. :)

Sonntag, 5. Oktober 2014

p2 Delightful Violet (Meet Me In Venice LE)

Während es scheinbar alle anderen bei der “Meet Me In Venice” LE auf die krass schimmernden Blushes abgesehen haben, hat mich dieser lila Nagellack am meisten angemacht…

Es handelt sich hier um einen Metalliklack, der schon bei der ersten Schicht recht gut deckt und mit der zweiten dann perfekt gleichmäßig wird. Das Lila ist silbrig-grau und dadurch relativ blass. Mein Hintergedanke beim Kauf war auch, dass sich der Lack gut zum Stampen eignen könnte. Das habe ich auch direkt erfolgreich getestet. ;-)

Delightful Violet ist übrigens einer der wenigen Lacke, die mit Überlack nicht hübscher werden… Im Gegenteil, ohne sah er so edel aus und mit Topcoat dann irgendwie weniger gleichmäßig. (Im gestampten Zustand allerdings nicht, da sieht es mit Topcoat klasse aus!) Auf den Fotos hätte man den Unterschied aber durch die Reflexionen wahrscheinlich gar nicht gesehen…

  • 1x Microcell Nail Repair
  • 2x p2 030 Delightful Violet
  • 1x CND Vinylux Weekly Top Coat


p2 Delightful Violet 1
p2 Delightful Violet 2
p2 Delightful Violet 3

Weiterhin erwähnenswert ist auch der Pinsel, mit dem ich sehr gut zurecht kam. Er passt sehr gut zur Rundung meines Nagelbetts und die Qualität ist top. Insgesamt kann ich den Lack (für günstige 2,25€!) nur empfehlen!

p2 Delightful Violet 4

Als kleinen Bonus hier noch eine Makroaufnahme von meinem Stampingtest. ;-) Die Kombination wird es sicher auch noch auf meine Nägel schaffen…

p2 Delightful Violet Stamping

Was hat euch aus der LE am besten gefallen? Seid ihr auch den Blushes verfallen oder doch eher etwas anderem? :D